SAVING LIFE auf der Norla 2018

Der ASB Schleswig-Holstein hat auf der Norla 2018 über das Projekt SAVING LIFE informiert. Auf der Landwirtschaftsmesse in Rendsburg, bei der dieses Jahr digitale Landtechnik im Mittelpunkt stand, konnten viele interessante und spannende Gespräche mit den Messebesuchern geführt werden.

Viele Besucher nahmen die vom ASB angebotenen Gutscheine für einen Erste-Hilfe-Kurs gerne an, musste doch mancher zugeben, den letzten Erste-Hilfe Kurs im Rahmen der Führerscheinausbildung besucht zu haben. Bei den meisten war dies schon einige Jahrzehnte her.

Großen Anklang fanden die von den ASB-Ausbildern Clarissa Grell und Wolfgang Mainz angebotenen praktischen Übungen zur Herz-Lungen Wiederbelebung. Auch zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rendsburg nutzten die Gelegenheit und frischten ihr Wissen in Sachen Wiederbelebung auf.

SAVING LIFE ist ein Projekt, in dem der ASB und die Dansk Folkehjaelp kostenlos Ersthelfer ausbilden und diese über ein App für die Rettungsleitstellen lokalisierbar und alarmierbar macht.

Mit rund 70.000 Besuchern, die dieses Jahr zur Norla kamen, zählt die Messe zu den größten ihrer Art. Rund 570 Aussteller aus zehn Ländern waren dabei.